Firmung

Firmung stammt vom lateinischen Wort „firmare“ ab und heißt übersetzt „Stärkung“. In der Firmung werden die Firmbewerber-/innen durch die Kraft des Hl. Geistes gestärkt für ein lebenswertes Leben. Bei der Firmung zeigen die jungen Leute, dass sie für christliche Werte und den christlichen Glauben einstehen. Somit sind sie auch mitverantwortlich für das Zusammenleben in Kirche, Politik und Gesellschaft.

Informationen zum laufenden Firmkurs

Anmeldung

In der Regel wirst du durch das Pfarrbüro angeschrieben und erhältst eine Einladung zum einem Informationstreffen. Dort bekommst du die Anmeldung für den Kurs ausgehändigt und im Kursverlauf auch später die Anmeldung auf das Sakrament der Firmung. Solltest du keine Post erhalten und bist interessiert kannst du dich jederzeit an das zentrale Pfarrbüro wenden. 

Pfarrei Hl. Elisabeth v. Schönau
Kirchplatz 2
56341 Kamp – Bornhofen
e-mail: pfarrei@hl-elisabeth.de
Tel.: 06773/ 91 51 20

Wann

Die Termine erfährst du über das Zentrale Pfarrbüro. Die Pfarrsekretärinnen vermitteln dir den Kontakt zur zuständigen Ansprechpartnerin bzw. zum zuständigen Ansprechpartner.

Wo

Da die Pfarrei Hl. Elisabeth von Schönau räumlich sehr weit auseinander liegt, hat das Pastoralteam diese in drei Räume eingeteilt und bietet auch dort die Firmvorbereitung an:

  1. In Kamp-Bornhofen:
    • Gemeindereferentin Maja Westbomke
    • Pater Hugon Superson
    • Gemeindereferent Dietmar Fischenich
       
  2. In Dahlheim:
    • Gemeindereferentin Maja Westbomke
    • Pfarrer Pater Hugon Superson
    • Gemeindereferent Dietmar  Fischenich
       
  3. In Nastätten und Strüth: 
    • Gemeindereferent Gernot Casper